TACE-Conference 2017

TACE-Conference 2017

Vom 2. bis zum 3. Juni 2017 nahmen die beiden
Vorstandsmitglieder Erwin Tschirner und Olaf Bärenfänger sowie der
Projektmanager Robin Ide an der International Conference “Teaching and
Assessing Chinese in Europe: Proficiency Expectations and Assessment
Instruments” an der Georg-August-Universität Göttingen teil.

Die Konferenz wurde in dieser Form zum ersten Mal in
Kooperation zwischen der Georg-August-Universität Göttingen, dem Fachverband
Chinesisch e.V., dem Akademischen Konfuzius-Institut an der Georg-August-Universität
Göttingen und dem ITT e.V. organisiert.

Der Vorstand des ITT hielt im Rahmen der Konferenz (Keynote-)
Vorträge zu folgenden Themen:

Assessment for Learning: Comparing Frameworks,
Proficiency Expectations, and Assessment Practices
(Erwin Tschirner)

Validity Claims of Language Examinations: How
Can They be Established?
(Olaf Bärenfänger)

Erwin Tschirner leitete außerdem noch einen Workshop mit dem
Titel:

Assessment for Learning: Using Chinese
Assessments for Curricular Reform